Aktuelles


Liebe Freundinnen und Freunde des achtsamen Lebens,

 

das Jahr geht zu Ende ............viel ist passiert ......bei uns selbst und in der Welt.  Manchmal scheint es einfach zu viel, um es noch aushalten zu können.

 

Unsere Meditationstreffen finden weiterhin 14-tägig in der Kita St. Paul statt .........es tut gut, gemeinsam zu meditieren und sich auszutauschen. Ich freue mich auf diese Dienstagsabende und hoffe, Euch dort zu treffen. 

Allerdings ist es zukünftig notwendig, sich anzumelden - spätestens bis 3 Tage vor dem jeweiligen Gruppentermin. Ob Ihr mich lieber anruft, eine SMS schickt oder eine E-Mail, das ist jedem selbst überlassen. 

 

Zwischen diesen "Präsenzterminen" biete ich  - ebenfalls Dienstags - jeweils Meditationstreffen digital an, für diejenigen, die zu weit weg wohnen, doch lieber noch nicht in Präsenz teilnehmen oder sonst Gründe haben, lieber auf dieses Format zurück zu greifen.

Wir beginnen ebenfalls jeweils um 19 Uhr, die Teilnahme kostet 5 €, wer mitmachen möchte, bitte bei mir melden - ich schicke dann den Zugangscode.

Auch für diese Treffen ist eine Anmeldung bis spätestens 3 Tage vor dem Termin notwendig.

 

Es gibt unter "Links..." "Downloads" ein paar Anleitungen - vielleicht eine kleine Anregung für die eine oder den anderen.

 

Das Seminar im Oktober ist nun auch schon vorbei - schön wars......geplant ist für das kommende Jahr wieder ein Wochenendseminar im Mai und ein 5-Tages-Seminar im Oktober - dieses wird wieder in den hessischen Herbstferien stattfinden.

 

Auch werde ich im kommenden Jahr  - erstmals in der Zeit vom 27.3.2023 bis zum 31.3.2023  - bei der Volkshochschule in Frankfurt eine Woche Bildungsurlaub anbieten - Thema: Selbstmitgefühl - Kraft und Stärke für alle Herausforderungen. Wen dies interessiert - Näheres bei der Volkshochschule in Frankfurt. Dieser Bildungsurlaub wird noch an zwei weiteren Terminen im Jahr 2023 angeboten werden.

 

Und ich freue mich auch über Rückmeldungen.

 

Ich wünsche Euch allen eine wunderbare Zeit, vielleicht gelingt es uns  - trotz und mit - allen vorhandenen Problemen auch das Schöne zu sehen und zu genießen.

 

Herzliche Grüsse

 

Sigrid Huth-Kitlikoglu